Einmal „Rund um Irland“

Was sollte bei einem Tourentipp beachtet werden?

1. Der Tippgeber, sollte die Tour bereits gefahren sein, denn sonst redet er wie der Blinde von der Farbe.

2. Dem Tippgeber sollte die Tour gefallen haben, denn eine langweilige oder grausame Tour empfiehlt man ja nicht weiter (außer vielleicht jemandem, den man nicht sonderlich gut leiden kann).

Beide Punkte kann ich bejahen. Die hier vorgestellte Route war im letzten Jahr (2017) eine der CMS-Touren, die wir unter anderem in der Bikerpost ausgeschrieben haben. Somit wird die nun folgende Tourenempfehlung gleichzeitig auch eine Art Tourenbericht.

Weiterlesen: Einmal „Rund um Irland“

Sicherheitstraining und Irgendwohintour 2017

Reisebericht
Diesmal wollen wir euch gern wieder einmal mitnehmen auf zwei unserer Freizeiten. Sie sind ein Markenzeichen unserer Arbeit. Das Gute dabei ist, dass man einfach mal ein paar Tage aus den Alltag herauskommt. Zeit zum Motorradfahren hat und das nicht allein tun muss. Es ist immer wieder ein besonders Erlebnis als Gruppe unterwegs zu sein.

Weiterlesen: Sicherheitstraining und Irgendwohintour 2017

Examensarbeit zum Thema MoGo

Link zur PDF pdf

Motorradfahrergottesdienste als Zielgruppengottesdienste.
Eine homiletisch- liturgische Analyse von Andreas Tschurn

MoGo in Hohenstein-Ernstthal

Motorradfahrer-Gottesdienst am Sachsenring in Hohenstein-Ernstthal am 13.Juni 2013

Auf dem Sachsenring war dieses Jahr wieder eine Menge los. Unzählige Rennsporbegeisterte waren zum Grand Prix gekommen. Die ganze Stadt und das Renngelände machten lautstark auf sich aufmerksam.
Doch bei all dem Trubel gab es am Samstagabend einen Ort, wo man zur Stille finden konnte.

Weiterlesen: MoGo in Hohenstein-Ernstthal

Irgendwohin-Tour 2014

Der Termin der Tour liegt immer zwischen zwei Wochenenden, so dass ich an den Wochenenden Motorradfahrergottesdienste durchführen kann. Zum anderen sind die Pensionen zwischen Montag und Freitag natürlich wesentlich weniger besucht als an den Wochenenden.

Weiterlesen: Irgendwohin-Tour 2014

Familienfreizeit mit Baby Bock und Bibel 2014

so heißt es in der Einladung zum Motorradgottesdienst in Geringswalde. Dieser MoGo und die Freizeit über die ich einige Worte berichten möchte haben so einiges gemeinsam.

Da wäre zuerst das Motto. Baby, Bock und Bibel. Gut, das mit dem Baby kann man von verschieden Seiten sehen, Bikerbaby oder Baby vom Biker sind doch etwas grundlegend verschiedenes. Wir hatten aber beides dabei, auf unserer Familienfreizeit in der Lausitz. Die Bibel war natürlich auch im Gepäck. Und was wäre eine Freizeit mit dem CMS ohne Bock?

Weiterlesen: Familienfreizeit mit Baby Bock und Bibel 2014

Irgendwohin-Tour 2012

2012irgendwohintour1 Die Irgendwohin-Tour war ein Traum.
Genau wie vorgestellt. Einfach mal nichts planen. Jeden Morgen entscheiden, wo wir hinfahren, fahren bis wir keine Lust mehr haben oder es uns an einem Ort gefällt.

Weiterlesen: Irgendwohin-Tour 2012

Südafrika 2012

The route is your destination …  

sa 12 4
…über diese Traumreise mit nur ca. 500 Wörtern berichten zu müssen, ist wie eine Hayabusa zu besitzen und nur 50 km/h fahren zu dürfen … ich versuch´s trotzdem:

Weiterlesen: Südafrika 2012

USA 2011

„LIVE THE DREAM“ - USA-TOUR 2011 USA Fahne
Lebe den Traum.“ - Einmal auf einer Harley durch Nordamerika - Einmal im „Land der Unbegrenzten Möglichkeiten“ Freiheit schnuppern - Grandiose Landschaften erleben – Die Straßen entlang gleiten, genau wie in dem Film „Easy Rider“.

Weiterlesen: USA 2011

Adventure 2009

Kroatien, Bosnien Herzegowina, Kroatien

Montag
, morgens gegen 05.00 Uhr…, die Dicke, eine BMW R1200 GS Adventure wird gestartet. Reisebeginn für mich zur Adventure Tour 2009. Treffen für die Gruppe ist um 08.30 Uhr in Marienberg. Für mich und einige andere Teilnehmer heißt das erst mal einige Kilometer fahren. Also, rauf auf die A4, bei Erfurt stoßen noch Conny und Matthias dazu und dann auf nach Marienberg.

Weiterlesen: Adventure 2009

Skifreizeit 2009

Skifreizeit des CMS im Februar 2009
 
Motorradfahrer wollen auch im Winter etwas tun. Allerdings fahren gerade bei den erzgebirgischen Witterungsverhältnissen nur sehr wenige Motorrad. Also, was tun? Man sucht sich etwas in der Natur, mit Kurven und Geschwindigkeit – Ski fahren heißt die Alternative!

Weiterlesen: Skifreizeit 2009

Kurzfreizeit – Harztour 2009

Donnerstag, um Zehn in Deutschland. Nein, kein Knopers, sondern 16 Teilnehmer treffen sich in Chemnitz an der B95. Ziel für diesen Tag: Genussvoll nach Timmenrode im Ostharz fahren

Weiterlesen: Kurzfreizeit – Harztour 2009

Weintour – 2009

An Saale und Unstrut
Das war eine Tour für Liebhaber des gegorenen Rebensaftes. Wir fuhren in den Herbstferien, zur Zeit der Weinlese entlang von Saale und Unstrut. Das Wetter war alles andere als schön. Es gab keinen Tag ohne Regen. Es gab nur Tage mit viel, etwas weniger Regen und Schnee.

Weiterlesen: Weintour – 2009

Kurvenhatz in Südtirol 2009

Sonntag 30. August: Morgens um 9 Uhr treffen sich 24 Biker auf dem Parkplatz einer Restaurantkette, die an dieser Stelle ungenannt bleiben soll (die BigMäc’s schmecken dort wirklich köstlich). Sie haben ein gemeinsames Ziel: Südtirol.

Weiterlesen: Kurvenhatz in Südtirol 2009

Route66 USA Freizeit Sommer 2009

1. Tag

Die Route ging in diesem Jahr von Chicago nach L.A. Wir haben uns zunächst in Dresden auf dem Flughafen getroffen. Von da ging es nach Frankfurt und weiter nach Chicago. Nach der Landung war die Müdigkeit manchem ins Gesicht geschrieben.

Weiterlesen: Route66 USA Freizeit Sommer 2009

Alles Gute für 2013!

Das Team des CMS wünscht allen
Mitgliedern, Freunden und Besuchern Gottes Segen für das neue Jahr!
Wir freuen uns auf die gemeinsamen Zeiten im Jahr 2013!

IrgendwohinTour 2015

Irgendwohintour 2015

Seit nur wenigen Tagen bin ich wieder zu Hause.
Zurück von der Irgendwohintour. Gäbe es sie nicht schon, man müsste sie erfinden.
Im Vergleich zu all den anderen Touren die wir bei CMS anbieten, ist hier nichts vorbereitet.

Weiterlesen: IrgendwohinTour 2015