MoGo Frankenberg

Tankstelle. Quelle des lebendigen Wassers? Umsonst? – Motorradfahrergottesdienst
Ja, die Spritpreise sind immer wieder ein dankbares Thema bei Motorradfahrern. Und geht E10 für meine Maschine? Aber umsonst? Nee!
Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.
(Offenbarung 21,6)
Dass mit lebendigem Wasser nicht unbedingt Benzin sondern eher Gottes Botschaft gemeint ist, wird allen klar, die sich zum diesjährigen Motorradfahrergottesdienst einladen lassen.
Kommen Sie zum siebten Frankenberger MoGo und tanken Sie Gottes lebendiges Wasser. Es gibt garantiert Worte mit der richtigen Oktanzahl. Und ordentlich Energie von der Band.
Sie können (aber müssen nicht) mit dem Motorrad, Roller, Mopped, Laufrad oder Fahrrad anreisen.
Die Tankstelle ist geöffnet: Sonntag, 24. Juni 2018,  10.00 Uhr,  Kirchplatz Frankenberg
Nach dem Gottesdienst gibt es beim Imbiss auch noch Treibstoffe in ess- und trinkbarer Form.
Und das Beste: Kein Feinstaub, keine Maut und bestimmt nicht umsonst.
Der Gottesdienst wird vom Verein Christl. Motorradfahrer Sachsen e.V. und unserer Frankenberger Kirchgemeinde ausgestaltet.

MoGo Frankenberg MoGo Frankenberg MoGo Frankenberg

Link zur Bildergalerie MoGo Frankenberg 2016

Aktuelle Termine findest Du im Menü Termine
Ansprechpartner:
Michael Schmotz, Tel. 037206/4143
Frankenberger Vorbereitungsteam

MoGo - sprich: Motorradfahrergottesdienst



Nein, nicht ToGo. Obwohl auch für Kaffee und Essbarkeiten zum Mitnehmen gesorgt sein wird.

Mitnehmen könnt Ihr aber vom nunmehr 3. Frankenberger Motorradfahrergottesdienst doch Einiges: Gottes Liebe, die auf etwas andere Art und Weise gefeiert wird, die Erkenntnis, dass wilde Biker auch ganz andächtig sein können, den Eindruck, dass Kirchengeläut durchaus von Auspuffrohren ersetzt werden kann, Musik im Ohr, die ganz und gar nicht althergebracht ist...